Einweihung: Hp Flomersheim

 

Einweihung: Hp Flomersheim

Nach einer Gesamtbauzeit von ca. 6 Monaten konnte der modernisierte Hp Flomersheim am 01.02.2012 eingeweiht werden.

 

Der Oberbürgermeister der Stadt Frankenthal, Theo Wieder begüßte zahlreiche Ehrengäste, darunter

sowie die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Flomersheim zum Bahnhofsfest.

 

„Dies ist gut investiertes Geld, Steuermittel, die wir zurückgaben für eine deutlich verbesserte Infrastruktur und Verkehrsverbindung“, sagte der rheinland-pfälzische Infrastrukturminister Roger Lewentz. Mit den umfangreichen Umbauarbeiten wurde der Haltepunkt fit gemacht

für den künftigen Bahnbetrieb des Rheinland-Pfalz-Taktes 2015. Insgesamt sind rund 550.000 € investiert worden, 410.000 € hat das Land beigesteuert.

 

Herr Oberbürgermeister Theo Wieder freute sich über die große Resonanz der Flomers-heimer Bürger, die bei eisigen Temperaturen zur Einweihung gekommen waren.

Die Abstimmung mit so vielen Beteiligten sei schwierig gewesen, umso mehr sei die Fertigstellung ein Anlass zum Feiern.

 

Bürgermeister Martin Hebich lobte die Politiker, die sich mit der Entscheidung zur Modernisierung als mutig erwiesen hätten und dankte allen Beteiligten, die ein Teil Ihres Grundstücks dafür hatten abgeben müssen.

 

Herr Dr. Winfried Hirschberger hob die Bedeutung des attraktiven Haltespunktes hervor, Herr Armin Wagner wies auf die Barrierefreiheit hin.

 

Flomersheims Ortsvorsteherin Heike Firsching-Haselmaier freute sich, dass der Umbau jetzt vollbracht ist und bat die Bürgerinnen und Bürger die neuen Einrichtungen pfleglich zu behandeln. Ihr Dank galt den beteiligten Firmen, dem Land, der Stadt und Ortsvorständen, sowie insbesondere den Nachbarn der Bahnhofsanlage für das gezeigte Verständnis und die Rücksichtnahme während der Bauarbeiten.

 

Weitere Informationen zu der Baumaßnahme finden Sie unter „Projekte/Aktuelle Baumaßnahmen“.